Bärlauch-Quark-Knödel in Tomatensoße

Jetzt im Frühjahr darf man den leckeren Bärlauch nicht verpassen. Eine Delikatesse sind die Bärlauch-Quarkknödel In Tomatensoße.

Rezept drucken
Bärlauch-Quarkknödel
Vorbereitung 50 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 50 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Quark gut abtropfen lassen, gegebenenfalls in einem Geschirrtuch. Knoblauch schälen, fein hacken. Thymian waschen und abzupfen. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen. Bärlauch waschen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  2. Die Hälfte der Zwiebeln in 1 Teelöffel Öl andünsten und abkühlen lassen.
  3. Quark gut ausdrücken. Mit Eigelb, Semmelbrösel, Stärke verrühren. Bärlauch und gedünstete Zwiebeln unterheben. Mit Pfeffer, geriebener Muskatnuss und Salz würzen. Aus der Masse ca. 12 kleine Knödel formen. Diese 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Zwiebeln und Knoblauch im Öl andünsten. Cocktailtomaten und Thymian dazugeben und leicht rösten. Tomaten aus der Dose unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Knödel in siedendem Salzwasser 10-15 Minuten gar ziehen lassen. Dafür eignet sich auch gut die Zubereitung im Dampfgarer. Herausnehmen und mit der Soße anrichten. Parmesan darüber raspeln.
Beitrag erstellt 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben