Mandarinen-Käsekuchen

Dies ist ein ganz besonders frischer Mandarinen-Käsekuchen, der schnell gemacht ist.

Da ich viele Menschen in der Ernährungsberatung habe, welche einen sehr hohen Eiweißbedarf haben, habe ich hierzu auch die Nährwerte für die Hauptnährstoffe berechnet. Das Eiweißpulver, welches ich verwende, ist ein hochwertiges Molkenproteinisolat, welches zwischen 95 und 97 % Eiweiß enthält. Auch wenn ich hier Herstellernamen nenne, ist es zwar unbezahlte Werbung, aber ich dadurch zeigen, mit welchen Produkten man welches Ergebnis bekommt.

Rezept drucken
Mandarinen-Käsekuchen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Anleitungen
  1. Quark, Frischkäse, Eier, abgeriebene Zitronenschale, Zitronensaft und Aroma miteinander cremig rühren. Puddingpulver mit dem Proteinpulver und der Milch glatt rühren und unter die Quarkcreme rühren. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Käsekuchenform mit einem Durchmesser von 30 cm füllen. Die Mandarinen abgießen und auf dem Kuchen verteilen. Bei 165 Grad Celsius ca. 50 Minuten bei Heißluft backen.
  2. Optional kann man den Kuchen mit einer Hand voll gehobelten Mandeln 10 Minuten vor Ende der Backzeit bestreuen. Dann erhöht sich zwar der Fettgehalt, aber es handelt sich um gute Fette.
Rezept Hinweise

Pro Kuchenstück, bei 16 Stücken:

kcal: 200

Fett: 30 g

Kohlenhydrate: 23 g

Eiweiß: 20 g

Beitrag erstellt 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben