Schoko-Nuss-Orangen-Sterne

Für Schoko-Fans

Zutaten:

220 g Dinkelmehl Typ 630
20 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
100 g gemahlene Haselnüsse
125 g Rohrzucker
1 Bio-Orange
125 g weiche Butter
1 Ei

Zubereitung:

Vanilleschote längst aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mehl, Kakao, Backpulver, Salz, Haselnüsse und Zucker in einer Schüssel vermischen. Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Schalenabrieb, Butter in Flöckchen und Ei zugeben. Alles mit dem Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.


Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Teig ca. 0,5 cm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit Förmchen Sterne ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und ca. 10-12 Minuten backen, herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut in luftdichter Dose aufbewahren.

Kürbis aus dem Ofen

Zutaten:

1 Kürbis (Hokkaido, 1,2 kg)
4 Knoblauchzehen
150 ml Olivenöl
3 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 TL Majoran
2 EL grüne oder gelbe Currypaste
Salz, Pfeffer

150 g Naturjoghurt
2 Stängel frische Minze
2TL Olivenöl

Zubereitung:

Kürbis, der mit Schale gegessen wird gut reinigen. Den Kürbis halbieren, entkernen und in 2-3 cm dicke Spalten schneiden. Olivenöl, gehackter Knoblauch, Currypaste und Gewürze zu einer Marinade verrühren Die Marinade mit den Kürbisspalten gut vermischen. Die Kürbisspalten auf einem Backblech verteilen und bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.

Für den Dipp die Blättchen von der Minze zupfen und fein hacken. Minze und Olivenöl unter das Joghurt rühren.

Dazu schmeckt ein kräftiges Bauernbrot, natürlich als Vollkornbrot.

Tipp: Bereiten Sie die Kürbisspalten mit der Marinade bereits am Vortag zu. Der Kürbis darf gerne durchziehen.